Über uns

Der Musikzug FF Betheln und Rheden besteht momentan aus 36 aktiven Mitgliedern und setzt sich zusammen aus Musikern beider Orte.

Die Idee, künftig gemeinsam Musik zu machen, entstand spontan 2012 beim jährlichen Oktoberfest in Ebeling's Gaststätte in Rheden. Beide Orchester waren mit vielen Aushilfen aufgetreten und es kam der Vorschlag auf, die Proben- und Auftrittsarbeit in Zukunft gemeinsam zu bewältigen, um wieder ohne auswärtige Musiker spielfähig zu sein.

Gesagt - getan. Zunächst fanden in den einzelnen Musikzügen viele kleine Gespräche statt, bevor sich die jeweiligen Vorstände über dieses Thema unterhielten. Allen Beteiligten war relativ schnell klar, dass die Idee gut und richtungsweisend sein könnte. Also setzten sich im November die Musikzugführer, deren Stellvertreter und die Dirigenten zusammen und begannen, erste Sondierungsgespräche zu führen. Schnell stellte sich auch hier heraus, dass man bei vielen Dingen eine gemeinsame Sprache sprach. Also ging es wieder einen Schritt weiter: die beiden Kommandos der Orts-Feuerwehren wurden in die Gespräche mit einbezogen. Auch hier gab es keine Probleme und von beiden Kommandos kam das erlösende OK. Wir konnten also den ersten Versuch starten.

Am Mo. 26.11.2012 und am Fr. 7.12.2012 fanden die ersten gemeinsamen Proben statt. Zuerst am Montag in Betheln und dann am Freitag in Rheden, da die Frage nach einem Probentermin noch nicht abschließend geklärt war und allen Musikern die Gelegenheit gegeben werden sollte, sich ein Bild von der neuen Situation zu machen. Die Proben verliefen sehr gut und man sah und hörte schon bei den ersten Tönen, dass es allen großen Spaß machte.

Nun ging es also in die heiße Phase. Es musste ein Vorstands-Team gefunden werden, dass bereit war, sich auf das Wagnis "Zusammenschluss" einzulassen. Dies dauerte einige Zeit, aber wir haben dann doch relativ schnell für alle Posten eine geeignete Besetzung gefunden. Jetzt wurde es Zeit, an die Öffentlichkeit zu gehen. Wir informierten die fördernden, passiven und Ehren-Mitglieder beider Vereine und luden zur Gründigsversammlung am 18. Januar 2013 in Ebeling's Gaststätte nach Rheden ein.

Hier fanden die ersten gemeinsamen Wahlen statt, bei denen Sören Gehler als gemeinsamer Musikzugführer, Detlef Kasprowiak als Stellvertreter aus Betheln und Wilfried Köhne als Stellvertreter aus Rheden gewählt wurden. Als Kassenwart wurde Ralf Bahl gewählt, als Schriftführerin Nicole Fink, als Jugendwart Florian Garbs, als Notenwarte Kathrin Rüffer (Rheden) bzw. Alexander Druxeis (Betheln) und als Instrumentenwarte Eckhard Jonas (Rheden) und René Bergmann (Betheln). Dieser Vorstand ist zunächst für ein Jahr im Amt. Nach Ablauf dieses Jahres werden wir den gemachten Schritt nocheinmal kritisch hinterfragen und dann eine endgültige Entscheidung treffen.

Legetøj og BørnetøjTurtle